Goldener Glossen-Herbst im Texttreff-Blog

Alle Freundinnen und Freunde kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer, journalistischer Meinungsbeiträge – auch »Glossen« genannt – möchte ich auf den gerade angelaufenen 1. Texttreff-Schreibwettbewerb des Netzwerks wortstarker Frauen hinweisen.

Bis Ende Oktober erscheinen im Texttreff-Blog die Glossen der am Wettbewerb teilnehmenden Texttreff-Autorinnen, aus denen nach Einsendeschluss von einer Jury die Beste ausgewählt wird. Anschließend werden außerdem die besten 15 Glossen in einem E-Book veröffentlicht.

Und das Allerbeste: Unter allen Kommentatorinnen und Kommentatoren der Glossen werden schöne Preise verlost! Bücher, Hörbücher, Sprachkurse …
Es lohnt sich also gleich mehrfach, diesen Monat regelmäßig im TT-Blog vorbeizuschauen oder ihm auf Twitter zu folgen, um keine Glosse zu verpassen.

Für diejenigen, die sich eher für die Glossen interessieren, mit denen Juristen einst die Gesetzesvorlagen versahen, habe ich auch noch etwas auf Lager: Johann Straußens »Glossen«-Walzer, op. 163!  Den hat

»der 30jährige Musikdirektor Johann Strauß für den Juristenball des Jahres 1855 komponiert, für jenes Tanzfest der Rechtsgelehrten, das von mehr als tausend Gästen besucht und von den Ballreportern übereinstimmend als der schönste und animierteste Ball des für das Wiener Leben überaus wichtigen Karnevals bezeichnet wurde«. [1]

Auch schön, nicht? Oder wollt ihr dann doch lieber mal im TT-Blog vorbeischauen … ? ;-)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s