Verkehrte Welt …

Boxring und Multitasking. Welches Geschlecht beherrscht welche Domäne? Na?

Zugegeben, seit Regina Halmich ist die Frage hinsichtlich des Boxrings nicht mehr eindeutig zu beantworten, aber bei der Multitaskingfähikgeit besteht wohl nach wie vor kein Zweifel, wer die Nase vorn hat.

Ausgerechnet in der beschaulichen Welt der klassischen Klaviermusik hat sich – heimlich, still und leise – allerdings ein revolutionärer Rollenwechsel vollzogen.

In Berlin wurde vor zwei Tagen bereits die dritte Gewinnerin des Mingbattle gekürt, einem Flügelkampf im Boxring, der vor drei Jahren von der Pianistin Ming ins Leben gerufen und mit wachsendem Erfolg in Berlin veranstaltet wird. Hier kann man mal einen Blick in den Ring werfen.

Noch viel aufschlussreicher fand ich allerdings die Erkenntnis, dass klavierspielende Männer multimultitaskingfähig (und dabei auch noch schön anzusehen) sind:

Ergo: „Mit Musik geht alles besser“ … :-)))

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s