Bewegte Geschichte, die Zweite

© be|es|ha

Uuuund Action!

Nachdem die bewegte Geschichte eines weißen Pferdchens eher melancholisch und nachdenklich daherkam und zum dokumentarischen Genre zählt, folgt nun eine im wahrsten Sinne des Wortes bewegte Geschichte aus dem Bereich der Fiktion.

Die kurze Erzählung steht unter dem Motto »Die Uhr läuft ab« und sie spielt größtenteils in einem Fortbewegungsmittel, nach dem man der Sage nach sogar einmal selbige stellen konnte.

»Tempus fugit …« handelt von einem Menschen, der an einem schönen Sommernachmittag nichtsahnend mit diesem Transportvehikel den Weg zur Arbeit antritt, zu der er unter allen Umständen pünktlich erscheinen muss … Wird er es schaffen?

Wer es erfahren möchte, der kann sich jetzt gerne noch ein Getränk seiner Wahl holen und mir dann in die Schmökerecke folgen.

Bis gleich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s