Karnevalsmorgen …

In den rheinischen Karnevalshochburgen heißt es heute: »D’r Zoch kütt!«
Und da hier (wie ihr vielleicht schon gemerkt habt) keine karnevalsfreie Zone ist,  wird’s auch in den »Auslassungspunkten« Zeit für den Rosenmontagszug! Kamelle und Strüßjer gibt’s leider nicht abzustauben, stattdessen habe ich einen »Karneval der Tiere« der besonderen Art ausgesucht.

Musikalisch untermalt wird er von Patricia Barbers Vokalversion des Jazz-Klassikers »Manhã de Carnaval«, der 1959 von Louiz Bonfá und Antonio Maria für den Film »Orfeu Negro« komponiert wurde:

Im Film, eine brasilianische Variante der Geschichte von Orpheus und Eurydike, hört sich der Karnevalsmorgen übrigens so an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s