»Grüezi mitenand, Chili- und Zitronenosterhase!«

Uuuiii, dieses Jahr durfte ich weitgereisten und exotischen Osterbesuch aus der Welt der Schokolade in meinem Garten begrüßen!

Aus dem Xocolatl in Basel, meinem Lieblingsschokoladengeschäft, dem ich ja sonst nur zwischen den Jahren einen Besuch abstatte, kam gleich eine ganze Hasenfamilie mit allerfeinstem Schokoladenstammbaum angerückt. Der rotbeschleifte Chili- und der gelbbeschleifte Zitronenhase hatten noch viele kleine Gianduja-Häschen mitgebracht.


Während der Chilihase ein lauschiges Plätzchen in der Balkonbepflanzung fand,


freundete sich ein Gianduja-Häschen mit einem Veilchen an.

Und seine Geschwisterchen – nanu, wo sind sie denn? Vielleicht beim Zitronenhasen … ach, wo ist denn der nur abgeblieben? ;-)

Die hatte wohl jemand zum Fressen gern. Wahrscheinlich war’s auch ein Xocolatl-Fan :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s