»Copy.Right.Now!«: Nachdenken.Diskutieren.Jetzt!

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit iRights.info den umfangreichen und als Diskussionsgrundlage sehr empfehlenswerten Sammelband »Copy.Right.Now!« mit Beiträgen zum Urheberrecht und seiner Zukunftstauglichkeit herausgegeben:

»Das geltende Urheberrechtsregime reibt sich zunehmend an der digitalen Alltagswirklichkeit. Während es ursprünglich als ein auf den ›genialen‹ Schöpfer zugeschnittenes Schutzrecht gegen Missbrauch konzipiert war, verstoßen wir, ob gewollt oder unbeabsichtigt, täglich gegen bestehendes Recht. Verlustfreies Kopieren gilt den einen als Zugewinn an Freiheit, den anderen als Einschränkung von künstlerischer Verfügungsgewalt und drohender Einnahmenverlust. Ein Ende der ›Copyright Wars‹ erfordert ein politisches und rechtstheoretisches Neudenken.«

Copy.Right.Now!Wer sich einen Überblick über den Inhalt verschaffen möchte, dem sei der Einführungsbeitrag »Vom Verlust« von Jan Engelmann (Heinrich-Böll-Stiftung) und Mattias Spielkamp (iRights.info) empfohlen, in dem sie kurz zusammenfassen, worum es in den einzelnen Beiträgen geht (s. auch das Inhaltsverzeichnis am Ende des Beitrags).

»Copy.Right.Now!« steht als PDF zum kostenlosen Download zur Verfügung (1,3 MB).

Wer nur den Beitrag des amerikanischen Jura-Professors, Urheberrechtsspezialisten und Creative-Commons-Initiator Lawrence Lessig »Aus Liebe zur Kultur – Google, das Urheberrecht und unsere Zukunft« online lesen möchte, findet ihn hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s