Joyeux anniversaire, Monsieur Fauré!

Im Konzertsaal muss er heutzutage meistens seinem Lehrer Camille Saint-Saëns oder seinem Schüler Maurice Ravel den Vortritt lassen. Gabriel Faurés eigene Werke erklingen nur noch sehr selten.

Deshalb höre, wer mag, anlässlich seines 165. Geburtstags die Pavane op. 50 von Gabriel Fauré, die zu Bildern von Paul Cézanne erklingt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s