E-Book: »Geschäftsmodelle im Web 2.0«

[tweetmeme]
oder: So macht das Internetausdrucken Spaß! :-)

Anfang Mai hatte ich ja schon hingewiesen auf einige interessante Beiträge der gemeinsamen Blogparade von stARTconference und Kulturmanagement Network zum Thema »Geschäftsmodelle im Web 2.0«.

Hatte ich seinerzeit erst ein paar der hochinteressanten Blogposts gelesen, so kenne ich sie mittlerweile alle. Denn zwischenzeitlich kam es zu einer weiteren fruchtbaren Zusammenarbeit mit Karin Janner, die mich – diesmal in ihrer Funktion als Mitorganisatorin der stARTconference – bat, die Beiträge für das geplante E-Book zu lektorieren und das Layout zu gestalten.

Diese Aufgabe habe ich natürlich liebend gerne übernommen und ebenso gerne erfülle ich den ausdrücklichen Wunsch der Herausgeber nach Verbreitung des E-Books, was ja auch wirklich ganz einfach geht! Voilá:

Advertisements

6 Antworten zu “E-Book: »Geschäftsmodelle im Web 2.0«

  1. Birgit, ganz herzlichen Dank, dass Du für die Beiträge der Blogparade eine solch schöne grafische Umgebung geschaffen hast. Tolle Inhalte, tolle Grafik. :-)

  2. Liebe Birgit, ich würde mir gerne das vielversprechende E-Book herunterladen und bin ganz neugierig … aber: muss man sich denn dafür zwingend über Facebook einloggen und seine Daten an Scribd weitergeben?? Ich habe auf meinem Posterous-Blog ein PDF eingestellt und es wird auch per Scribd eingebunden, aber man kann es dort einfach downloaden, ohne jegliche Registrierung … LG

    • Liebe Eva, wie gut, dass du das fragst, denn es war uns gar nicht bewusst, dass man sich für den Download einloggen/registrieren muss. Laut scribd FAQ wird das gemacht, um Missbrauch einzudämmen und ist daher erforderlich. Deshalb interessiert mich jetzt natürlich, wie du es dann in deinem posterous-Blog ohne Registrierung geschafft hast. Verrätst du es mir?

    • Nachtrag für Eva und alle anderen Interessierten: Die pdf-Datei des E-Books kann jetzt auch direkt, ohne Facebook-/Scribd-Registrierung heruntergeladen werden: »Geschäftsmodelle im Web 2.0«

  3. Prima, danke! Dass Scribd das aus o.g. Gründen macht, halte ich eher für ein Mä****n … die Absicht ist doch wohl eher Adressen zu sammeln ;-)) Seltsam ist, dass ich ja schon bei Facebook eingeloggt war und trotzdem noch nach der Registrierung gefragt wurde !?!? Nun ja, dann werde ich mich mal mit großem Interesse den Geschäftsmodellen im Web widmen, das Cover sieht ja schon mal gut aus! (Erinnert an einen Mainfraime m. d. Lüftungsschlitzen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s