Social Web At Its Best

Vor genau einer Woche stand eine Kollegin aus meinem Netzwerk »Texttreff« in den Trümmern ihrer nachts zuvor ausgebrannten Wohnung und zugleich vor dem Nichts. Das Feuer, Reste eingestürzter Mauern, herabgefallene und verkohlte Balken, Ruß und Löschwasser hatten alles zerstört, was sie und ihr Mann sich in den vergangenen Jahren aufgebaut hatten.

Nachdem die schockierende Nachricht unser Netzwerk erreichte, wurde schnelle Soforthilfe vor Ort organisiert und am vergangenen Montag das Blog »Abgebrannt! Wir helfen.« eingerichtet, um die Nachricht, verbunden mit der Bitte um finanzielle Unterstützung, schnell über alle verfügbaren Social-Media-Kanäle verbreiten zu können.

Was wir seitdem erlebt haben, ist die beste Erklärung dafür, wer oder was das Social Web ist und wie es funktioniert. Es wurde nicht nur die schockierende Nachricht in Windeseile in der Blogosphäre, via Twitter und anderen Social Networks verbreitet, es wurden innerhalb der vier Tage seit Bekanntgabe des Spendenkontos auch bereits unglaubliche 15.356,69 € als Soforthilfe gespendet (Stand: 16.07.2010, 10 Uhr 30).

Texto hat im Web, die Berliner Mörderischen Schwestern haben im realen Leben Spendenaktionen initiiert, im Gästebuch des Blogs finden sich Zuspruch und Aufmunterung, Fragen können beantwortet werden. All das macht das Social Web aus, das sich in diesem Fall als real funktionierendes soziales Netz im wahrsten Sinne des Wortes erwiesen hat.

Hätte ich persönlich noch von Sinn und Zweck des sozialen Netzwerkens überzeugt werden müssen, ich wäre es jetzt. Via Social Web können wir uns nicht nur informieren, austauschen und diskutieren, sondern auch gemeinsame Anliegen intensiv und massiv unterstützen und Einfluss nehmen auf die Geschehnisse im realen Leben. Und das nicht nur im privaten Bereich. Mich stimmt das, bei aller berechtigten Kritik an den Social-Networking-Diensten, zuversichtlich, denn letztlich zeigt es, dass wir uns nicht nur Gehör verschaffen, sondern gemeinsam auch sehr viel gestalten und beeinflussen können.

Danke an alle genannten und ungenannten Unterstützer von »Abgebrannt! Wir helfen.«, an alle Blogger und Twitterer für jede Tat, jedes Wort, jede Spende und für die Erkenntnis, dass es nach wie vor einfach ist, füreinander da zu sein und die Welt ein bisschen besser zu machen:

Share

Advertisements

2 Antworten zu “Social Web At Its Best

  1. Pingback: abgebrannt-Ausnahmezustand-Aktionsergebnis

  2. Pingback: Flood of Support: Social Media Charity für das Nashville Symphony Orchestra « … Auslassungspunkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s