stART.10: Erfolgreich auf der Social-Media-Lawine reiten

Zum zweiten Mal findet am 9. + 10. September in der Duisburger Mercatorhalle  die stARTconference zum Thema »Kultur & Web 2.0« statt.

Das Motto der stART.10 lautet »Riding the Avalanche« – auf der Lawine reiten. In vielen Vorträgen, Best-Practice-Beispielen und Workshops wird es darum gehen, wie man als Kultureinrichtung den besten Social Media Mix findet und Tools wie Blogs, Twitter, Facebook, YouTube & Co. am effektivsten für sich nutzt. Damit man nicht von der Social-Media-Lawine überrollt wird, sondern elegant auf ihr reiten kann. Die Themenschwerpunkte dieses Jahr sind das »Mobile Web« und »Geschäftsmodelle im Web 2.0«.

Warum es sich lohnt, bei der stART.10 dabei zu sein, hat Mitorganisatorin Karin Janner Hagen Kohn vom Musikerportal VioWorld verraten:

Ich freue mich dieses Jahr besonders, dass ich das stART-Team hinter den Kulissen bei der On- & Offline-Redaktion und Pressearbeit schon tatkräftig unterstützen konnte.

Außer auf das Konferenzprogramm bin ich schon sehr gespannt auf das stARTspiel: ein Social-Media-Spiel, das im Vorfeld der stART.10 gerade online entwickelt und auf der Konferenz vorgestellt wird.

Mein »Spiel mit dem Horn« wird auch mit im Gepäck nach Duisburg sein, denn das darf bei Karin Janners Präsentation ihres Start-up »Spieltz«, der Spiele-Community im Internet natürlich nicht fehlen.

Advertisements

3 Antworten zu “stART.10: Erfolgreich auf der Social-Media-Lawine reiten

  1. Pingback: Hilfreiche Lektüre: Social Media im Kulturmanagement | Kulturwirtschaftswege

  2. Pingback: Kulturwirtschaftswege unterstützt die stARTconference 2012 | Kulturwirtschaftswege-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s