Tipp: Webinar Crowdfunding im Kultur- und Sozialbereich

Am 17. Januar veranstalten David Röthler und Wolfgang Gumpelmaier ein Webinar zum Thema »Crowdfunding im Kultur- und Sozialbereich«.

Ein Crowdfunding-Webinar als Crowdsourcing-Experiment

Was es mit den Begriffen Crowdfunding und Crowdsourcing auf sich hat, wird aber nicht erst im Webinar erläutert, denn die beiden Veranstalter handeln nach dem Prinzip »Lebe was du lehrst, lehre was du lebst«.

Deshalb haben sie bereits das Webinar selbst als Crowdsourcing-Experiment angelegt. So wird schon im Vorfeld der Veranstaltung erkennbar, wie sich für Projekte Gelder von Unterstützern gewinnen lassen:

Das Webinar selbst wird zum Testfall: die Finanzierung der Live-Online-Veranstaltung erfolgt über Crowdfunding. Der Höhe des finanziellen Beitrags entsprechend, erhalten die Teilnehmenden Gegenleistungen, die von der einfachen Teilnahme bis zu Beratung und konzeptioneller Unterstützung bei eigenen Crowdfunding-Aktivitäten reichen.

Im Webinar selbst kommen ExpertInnen zu Wort, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten werden. Mit Hilfe des Online-Konferenzsystems Adobe Connect werden die Chancen und Herausforderungen von Crowdfunding diskutiert.

Wie einfach es ist, am Webinar teilzunehmen, erklärt Wolfgang Gumpelmaier übrigens in diesem Artikel: »Webinar: wie nehme ich teil?«

Advertisements

2 Antworten zu “Tipp: Webinar Crowdfunding im Kultur- und Sozialbereich

  1. Das Seminar hab ich auch schon mehrfach empfohlen, ist sicher super!

    Und wer zum Thema Crowdfunding / Crowdsourcing einen Artikel schreiben will, der möchte sich doch an der 20. Runde der NPO-Blogparade beteiligen, die ich gerade eingeläutet habe :)
    Frage:
    http://kulturmarketingblog.de/20-npo-blogparade-crowdsourcing-und-crowdfunding-fur-non-profit-organisationen/311

    Gruß, Karin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s