Schlagwort-Archive: Blogwichteln

Punkt für Punkt

Texttreff Blogwichteln 2011Wie an anderer Stelle schon berichtet, haben die wortstarken Frauen des Netzwerks Texttreff dieses Jahr beschlossen, sich im Rahmen einer Blogwichtel-Aktion mit Gastbeiträgen zu beschenken. Ich freue mich ganz besonders, heute den Beitrag »Punkt für Punkt« meines »Blogwichtels« Klaudia Zotzmann präsentieren zu dürfen, der – wie ich finde – eine echte Punktlandung geworden ist :-) Vielen Dank, liebe Klaudia!

•••

Treffpunkt: Internet

Ich war ja schon immer ein großer Freund des Internets, von Chatforen in den 90ern, Blogs am Anfang der 2000er Jahre bis hin zu aktuellen Netzwerken, ob Business oder privat. Ein ganz wundervolles Netzwerk ist Texttreff, das Netzwerk wortstarker Frauen, das in diesem Jahr ein Blogwichteln veranstaltet. Natürlich musste ich direkt dabei sein. Eine Textine mit einem Text zu bewichteln, das hat schon was!

Jetzt mach mal nen Punkt!

Ich habe mich sehr gefreut, als mir Birgit Schmidt-Hurtienne mit ihrem Blog „Auslassungspunkte“ zugelost wurde. Ich kannte sie persönlich vorher noch nicht, hatte aber sofort Spaß an ihrem Blog – mit Punkten! Polkadots, nur in Sprache. Als Satzzeichen, mit Hals und Fähnchen als Noten verkleidet, als Pixel, … – ich liebe Wortspiele. Und Ellipsen. Am liebsten beende ich meine Sätze damit …
weiterlesen …

Texttreff: Wo die wortstarken Frauen blogwichteln

Texttreff Blogwichteln 2011 »Von drauß‘ vom Texttreff komm ich her.
Ich muss euch sagen, es blogwichtelt sehr!
Allüberall in den wortstarken Blogs,
schreiben die Wichtel über cats und auch dogs .«

Nicht nur, aber auch! Die diesjährige Aktion des Netzwerks wortstarker Frauen hat außer hochwertigstem Cat- und Dog-Content noch jede Menge weitere wunderbare, lustige, spannende und absolut lesenswerte Beiträge hervorgebracht.

Insgesamt 45 wichtelwillige Textinen haben sich  mit 55 Blogs an der Texttreff-Blogwichtel-Aktion 2011 beteiligt und sich gegenseitig mit Gastbeiträgen beschenkt.

Mit mir hat es die Losfee besonders gut gemeint, denn ich durfte mich als Blogwichtel in Christiane Bergfelds Blog »Übersetzen und Literatur (doch nicht nur)« nach Herzenslust über die Tücken der englischen Sprache auslassen, die wir beide sehr lieben: »Englisch lernen in 30 Stunden? – Let’s Call the Whole Thing Off«

Wer vom reichhaltigen Blogwichtel-Buffet kosten möchte, findet alle Gänge des reichhaltigen Menüs übrigens im Texttreff-Blog, wo immer auch interessante Infos zu den neuesten Projekten der Texttreff-Mitglieder zu finden sind.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Update 22.12.2011: Einen Überblick über den »Sack voller Geschichten«, die beim TT-Blogwichteln zusammengekommen sind, gibt es auch im Blog »queerbet gelesen« von Andrea Groh.