Schlagwort-Archive: Robert Frost

Frosts Weltuntergangsvisionen …

Zu seinem 135. Geburtstag ein Gedicht von Robert Frost:

Fire and Ice

Some say the world will end in fire,
Some say in ice.
From what I’ve tasted of desire
I hold with those who favor fire.
But if it had to perish twice,
I think I know enough of hate
To say that for destruction ice
Is also great
And would suffice.

Das listige Gedicht …

Heute, an seinem 135. Geburtstag, würde ich den amerikanischen Dichter Robert Frost zu gerne fragen:

„Mr. Frost, wie finden Sie es, dass eines Ihrer bekanntesten und beliebtesten Gedichte, „The Road Not Taken“, in einem Werbespot zitiert wird? Sind Sie damit einverstanden, dass der Autohersteller Ford sich Ihre poetischen Gedanken zu eigen macht, um in Amerika seine Autos zu verkaufen?“

Was würde er wohl antworten?

Würde er es genauso pragmatisch sehen wie meine Kollegin Elke? Würde er sich freuen, dass auf diese Art und Weise noch mehr Menschen mit seinem Gedicht in Berührung kommen? Es gehört ja in Amerika ohnehin zum High-School-Unterrichtskanon und zählt sicherlich zu den am häufigsten interpretierten Gedichten.

Oder würde er sich mittlerweile darüber amüsieren, dass niemand die zugrundeliegende Ironie wahrnimmt, auf die er zu Lebzeiten vergeblich hingewiesen hatte: „You have to be careful of that one; it’s a trick poem – very tricky.“

Worum geht es beim nicht genommenen Weg?

Ein Waldspaziergänger muss sich an einer Weggabelung für einen von zwei Wegen entscheiden. Er schaut sich den einen an, so weit sein Auge reicht, und entscheidet sich dann für den anderen, der ihm als der weniger oft betretene erscheint. Von dieser Begebenheit erzählt er uns nach Jahren mit einem Seufzer:

I shall be telling this with a sigh
Somewhere ages and ages hence:
Two roads diverged in a wood, and I—
I took the one less traveled by,
And that has made all the difference.

„Mit einem Seufzer werde ich nach ewiger Zeit nun Folgendes erzählen: Zwei Wege teilten sich einst im Wald, ich nahm den weniger benutzten und das hat den ganzen Unterschied ausgemacht.“

weiterlesen …