Schlagwort-Archive: Tatort Salzkammergut

Servus, „Schwarztee“!

Im Rahmen der Aktion „Ein Buch geht auf Reisen“ hatte ich die große Ehre, von Anni Bürkl in die Riege der vertrauenswürdigen Gastgeberinnen und Gastgeber für ihren Krimi „Schwarztee“ aufgenommen zu werden. Und nicht nur das:
Bei mir in Düren machte ihr Buch die allererste Station auf seiner Reise von Österreich über Deutschland bis nach Portugal und Australien.

Mein spannender Sommergast

Auf das Abenteuer, einen spannenden Sommergast beherbergen zu dürfen, habe ich mich gerne eingelassen. Obwohl meine Neugier anfänglich auch gegen Bedenken zu kämpfen hatte:

Du kennst deinen Gast doch gar nicht … Vielleicht hat er noch mehr Marotten, außer dass er nur Tee trinkt … Vielleicht hältst du es nicht mal drei Tage mit ihm aus. Was ist, wenn er doch nicht so spannend ist, wie angekündigt? Wie wirst du ihn dann schnell und diplomatisch wieder los? Zumal du auch noch versprochen hast, Bericht über den Besuch zu erstatten …

Um es gleich vorweg zu nehmen: Es war gut, dass meine Neugier größer war als die Unkenrufe des Zweifels, denn ich hatte einen sehr angenehmen Gast, mit dem die zurückliegenden Wochen wie im Flug vergangen sind. Und nun will ich erzählen, was ich von ihm halte, ohne den nachfolgenden Gastgebern zu viel zu verraten …

weiterlesen …

Hurra, „Schwarztee“ ist da!

Willkommen, "Schwarztee"!

Willkommen, "Schwarztee"! Schön, dass du da bist!

Endlich ist er da, mein sehnlich erwarteter Sommergast!

Gerade als ich die Vermisstenanzeige aufgeben wollte, klingelte es und der Postbote drückte mir das kleine Packerl in die Hand, in dem „Schwarztee“ samt Anleitung, Salzkammergut-Postkarten und vielen, vielen Teebeutelchen angereist kam.

Anni hatte sich offensichtlich schon Sorgen gemacht
Die waren aber völlig unbegründet, liebe Anni, denn – wie du siehst – habe ich deinem Buch einen liebevollen Tee-Empfang bereitet ;-)

Dann verabschiede ich mich jetzt und lasse mich überraschen, was im beschaulichen Altaussee, genauer gesagt in Berenike Roithers neu eröffnetem Teesalon, passieren wird …

Baba!

Kaffee ade!

© be|es|ha

© be|es|ha

Schwarztee kommt …

Dann schlürf ich jetzt noch genüsslich einen letzten Espresso und werde das Gästezimmer noch mal gut lüften, denn vielleicht kommt mein Sommergast ja morgen schon bei mir an.

Gute Reise, Schwarztee!

Ein spannender Sommergast kommt zu Besuch …

wenn ich es auf Anni Bürkls Liste der lieben Personen schaffe und sie  mich bei ihrem Spiel „Ein Buch geht auf Reisen“ mitmachen lässt.

"Schwarztee" kann kommen ...

"Schwarztee" kann kommen ...

Diesen pflegeleichten Gast, der mir auch noch eine spannende Geschichte erzählt, möchte ich liebend gerne beherbergen. Ich habe mich deshalb gleich beworben und auch schon mal das Gästezimmer hergerichtet …

Bisher wusste ich nur, dass man im Salzkammergut gut lustig sein kann. Deshalb will ich jetzt unbedingt wissen, wie um alles in der Welt dort in einem neu eröffneten Tee-Salon einen Journalisten während einer Autorenlesung der Tod ereilen kann.